Tagesklinik für Kleintiere

Für Sie da:
Tel.: (03735) 22 277
Termine telefonisch
vorher vereinbahren.

Tiere gehören zur Familie

Mit Einfühlungsvermögen an Ihrer Seite

In unserer Klinik arbeitet das gesamte Team mit größtem Einfühlungsvermögen, um den Aufenthalt für Ihr Tier so schonend und angenehm wie möglich zu gestalten. Sie haben einen speziellen Wunsch beim Umgang mit Ihrem Liebling? Sprechen Sie uns dafür einfach an!

Gemeinsam mit Ihnen finden wir Lösungen, die sowohl tiermedizinische, ökonomische als auch persönliche Belange berücksichtigen. Dabei legen wir viel Wert auf ausführliche Beratungen in jedem einzelnen Fall. Unser Ziel ist es, chronisch kranke Tiere bei guter Lebensqualität ihrer Familie lange zu erhalten und gesunde Tiere durch gezielte Prophylaxe zu versorgen.

 

Neu: Terminvereinbarung auch Online möglich

Liebe Tierbesitzer, Sie können gern die Möglichkeit der Online-Terminbuchung unter nachfolgendem Link nutzen.

 

Sie sind das erste Mal bei uns – Kundenaufnahme

Liebe Tierbesitzer, wir freuen uns, sie als neue Kunden begrüßen zu dürfen. Um ihren Aufenthalt und die Behandlung ihres Lieblings besser planen zu können, bitten wir sie, das Formular vollständig ausgefüllt an uns zu schicken. Wir werden Sie dann telefonisch oder per Mail kontaktieren.

Vielen Dank!

Dieses PDF-Formular bitte herunterladen, in Acrobat Reader (kostenlos) öffnen und direkt am Rechner ausfüllen. Dann speichern nicht vergessen und an unsere Mailadresse senden.

 

Slider

 

Transport Ihres Lieblings

sie möchten mit dem kleinen Patienten zu uns kommen? Viele Heimtiere und Exoten sind außergewöhnlich stressanfällig und benötigen einige „Extras“.

Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen für den Transport Ihres schwerkranken Tieres zur Verfügung:


1. Große Hunde können Sie auf eine Decke legen und damit in den Kofferraum eines Autos transportieren. Falls Sie nicht mobil sind, fragen Sie gerne Freunde, Verwandte oder Nachbarn oder rufen ein Taxiunternehmen an. Es gibt Sicherheit, sich schon vorab Gedanken über einen Notfall und die dementsprechende Organisation zu machen!

2. Katzen
können Sie in einer geeigneten Plastetransportbox mit abnehmbarem Deckel und einer Decke innen und einer weiteren Decke um den Korb herum transportieren. Diese Maßnahmen vermindern den Geräuschpegel bei Autofahrten.

3. Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster und Co: einen Transportkäfig mit einer großen oberen Öffnung. Für die Gemütlichkeit ein Handtuch, eine kleine Gummimatte gegen das Rutschen, etwas Futter und ganz wichtig: eine Decke um die Box herum! Diese Decke minimiert die Fahrgeräusche des Autos und dunkelt die Umgebung ab. Im Sommer bitte eine dünne, im Winter eine dicke Decke verwenden.
Sie haben (außer beim Hamster) ein Partnertier? Dieses sollte bitte mitkommen zum "Pfötchen-Halten", denn "geteiltes Leid ist halbes Leid".
Was hilft uns weiter? Kotproben, sämtliche Futtersorten (mit Zusammensetzung)  

4. Vögel: einen kleinen Vogelbauer, gerne mit Partnertier, ebenfalls Kotproben, Futtermittel und ganz wichtig, eine Decke darüber hängen (auch hier gegen Geräuschreduzierung und Abdunklung! Sie dürfen in dem Käfig alles anbringen, was auch zu Hause im Käfig ist (außer Futter und Wasser)- oder ein Foto von ihrer Käfigeinrichtung.

5. Reptilien
Echsen: in einer Styroporbox eventuell mit Kirschkernkissen oder Wärmflasche
Schildkröten: in einer Flüssigkeitsundurchlässigen Box mit einem Handtuch, dieses bei Wasserschildkröten nur etwas anfeuchten.
Schlangen: in einem Baumwollsack in einer Styroporbox – bitte nicht wärmen!

 

Hausbesuche

bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Hausbesuche anbieten können.

Folgendes bedenken Sie bitte, wenn Sie Hausbesuche anfragen:
1. Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten: schwer kranke Tiere können in der häuslichen Umgebung bei weitem nicht so umfangreich untersucht werden, Röntgen, Ultraschall, adäquate Wärmezufuhr und gezielte Infusionstherapien, von chirurgischen Eingriffen ganz zu schweigen, können nicht durchgeführt werden.

2. Gefahr für Halter und Tierarzt: Hunde und Katzen sind in ihrer häuslichen Umgebung der »Chef«, sie wehren sich deutlich heftiger, als bei uns in der Klinik und können Besitzer und Tierarzt verletzen, Zwangsmaßnahmen müssten angewendet werden.

3. Zeitfaktor: übliches Vorgehen bei Hausbesuchen von schwerkranken, behandlungswürdigen Tieren:
Tierarzt wird angerufen, der keine Besuche anbietet >> Kollege wird angerufen und kommt vorbei >> Feststellung, dass das Tier in die Praxis für genauere Untersuchungen muss (z.B. Röntgen) >>jetzt doch der Transport in die Praxis oder Klinik…
Hier vergeht über die doppelte Zeit als bei direkter Konsultation eines Tierarztes direkt in der Praxis und mit eigenem Auto oder auch einem Taxi. Das kann im schlimmsten Falle den lebensbedrohlichen Zustand deutlich verschlechtern.


Leistungsüberblick

Orthopädie
Radiologie
Sonographie
Stationäre Betreuung von Intensivpatienten
Verhaltenstherapie
Zahnmedizin/ Kieferorthopädie
Zuchttauglichkeitsuntersuchungen

Komplementärmedizinische Fachgebiete
Akupunktur mit Nadeln, Laser und Goldimplantation
Blutegeltherapie
Homöopathie
Osteopathie

dreier

 

Bestellungen PDF-Formular

Diese PDF-Formulare bitte herunterladen, in Acrobat Reader (kostenlos) öffnen und direkt am Rechner ausfüllen. Dann speichern nicht vergessen und am Ende finden Sie einen „Sende“-Button, dort fügt sich das PDF in Ihr Mailprogramm und Ihre Bestellung landet bei uns.